Unser Team

Wir sind gern für Sie da.

Martin Mendel, Gesamtleitung Egli Bestattungen

Martin Mendel

Gesamtleitung Egli Bestattungen AG
 

Nach 6 Jahren an der Kantonsschule Alpenquai entschloss ich mich noch eine Lehre als RTV-Elektriker zu absolvieren. Anschliessend schloss ich die Polizeischule ab und tat die nächsten 15 Jahre Dienst unter anderem als Hundeführer und Einsatzleiter bei der Luzerner Polizei. 2014 wagte ich den Schritt in die Privatwirtschaft zurück und übernahm als stv. Geschäftsleiter eine neue, verantwortungsvolle Aufgabe bei Egli Bestattungen. Seit März 2016 leite ich nun das Bestattungsunternehmen und deren Team. Ich bin verheiratet, glücklicher Ehemann und stolzer Vater von drei Kindern, im Entlebuch zuhause und nach dem Feierabend engagiert als Dirigent von zwei Jodlerklubs. Ausgleich dazu finde ich als Mitglied der Bildungskomission der Gemeinde Werthenstein, als aktiver Tennisspieler, Mitglied des Skiklubs Malters, SAC Sektion Entlebuch und der Einachserfreunde Schachen.

 

 

Jürg Glanzmann, stv. Geschäftsleiter

Jürg Glanzmann 

Stellvertretender Geschäftsleiter 
 

Ich bin 39 Jahre alt und wohne mit meiner Familie mit drei Kindern auf einem Bauernhof in der Nähe von Luzern. Nach vielen Jahren im Bereich der Sicherheit, suchte ich eine neue Aufgabe, welche sozialfreundlicher ist. Dies habe ich seit dem Februar 2018 bei Egli Bestattungen gefunden. Als Bestatter und Berater schätze ich die grosse Dankbarkeit und Wertschätzung die man von den Angehörigen der Verstorbenen zu spüren bekommt. Es ist für mich eine grosse Ehre Angehörige in den schwierigen Zeiten zu beraten und betreuen und die Verstorbenen mit grösstem Respekt und Würde auf deren letzten Weg zu begleiten.

 

 

Bernhard Elsener, Geschäftsstellenleiter Beromünster, Dagmersellen und Sursee

Bernhard Elsener

Leiter der Geschäftsstellen
Beromünster, Dagmersellen und Sursee

Nach der kaufmännischen Ausbildung war ich während vierzehn Jahren im Finanzbereich tätig. Mein grosses Interesse für die Menschen und deren Innenleben bewog mich, mit 32 Jahren in den sozialen Bereich zu wechseln. Fünfzehn Jahre lang war ich Betreuer von Menschen mit Beeinträchtigungen in verschiedenen Funktionen. Vor fünf Jahren erfüllte sich mein Bedürfnis nach einer weiteren beruflichen Veränderung: Ich durfte die Stelle als Bestatter bei Egli Bestattungen antreten.
Für mich ist es ein Privileg, Menschen in einem überaus sensiblen Kontext beizustehen: Ich darf Angehörige ein kleines Stück weit in ihrem Trauerprozess begleiten, menschlich und organisatorisch. Dieser Beruf führt mir immer wieder vor Augen, wie endlich wir Menschen sind und dass der Tod ein Teil des Lebens ist. Dies alles erfüllt mich mit Demut aber auch mit Zufriedenheit.

 

 

Myriam Emmenegger, Geschäftsstellenleiterin Willisau

Myriam Emmenegger

Leiterin der Geschäftsstelle Willisau
 

„Der Körper ist das Kleid der Seele, welche mehr oder weniger lange darin gelebt hat. Darum verdient jeder Verstorbene mit Würde und Respekt behandelt zu werden.“

Im Juni 2018 durfte ich als Bestatterin und Beraterin eine neue Herausforderung bei Egli Bestattungen antreten. Zuvor war ich als administrative Mitarbeiterin in einem KMU-Betrieb tätig. Ich bin gebürtige Entlebucherin, zweifache Mutter von erwachsenen Töchter und im Luzerner Hinterland wohnhaft. In meiner Freizeit bin ich aktiv bei den Zentroniker, in der Feuerwehr und im Samariterverein. Ich betrachte es als meine Berufung den Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen und den Angehörigen in der schwierigen Zeit des Abschieds behilflich zu sein. 

 

 

David Beeler, Bestatter mit eidg. Fachausweis / Berater

David Beeler

Bestatter mit eidg. Fachausweis / Berater / Theologe

Die Tätigkeit als Bestatter / Berater beruht auf meinen vorgängigen beruflichen Erfahrungen und Ausbildungen. Nach einer kaufmännischen Berufslehre und Berufsmatura lebte ich in einer Ordensgemeinschaft. Neben dem Klosterleben studierte ich Philosophie und setzte mich intensiv mit den Fragen über Leben und Tod auseinander. Dank meinen anschliessenden Studien in Theologie lernte ich auch seelsorgerische Tätigkeiten kennen, was mir in meiner heutigen Aufgabe als Bestatter / Berater eine grosse Hilfe ist.
Egli Bestattungen gibt mir die Möglichkeit für Menschen in einer aussergewöhnlichen Situation da zu sein, ganz nach dem Grundsatz „dem Verstorbenen zur Ehre, den Angehörigen zur Hilfe“.

 

 

Esther Sigrist, Bestatterin / Beraterin

Esther Sigrist

Bestatterin / Beraterin
 

Nach langjähriger Tätigkeit in einem medizinischen Labor in Luzern suchte ich eine neue Herausforderung. Seit 2016 bin ich als jüngste Frau im Egli-Team. Menschen auf Ihrem letzten Weg zu begleiten und Angehörige in ihrer Trauer zu unterstützen ist für mich eine Ehre. Die Tätigkeit als Bestatterin/Beraterin darf ich bei Egli Bestattungen Luzern ausüben.
Der Ausgleich zu meinem Beruf ist meine eigene Ponyzucht, welche mir viel Energie gibt.

 

 

Roger Bühlmann, Geschäftsstellenleiter Emmenbrücke & Kriens

Roger Bühlmann

Leiter der Geschäftsstellen
Emmenbrücke und Kriens

Schon als kleiner Bub war ich fasziniert, wenn ein Bestattungsfahrzeug an mir vorbeifuhr. Ich war damals schon neugierig, was Bestatter genau machen und was das für Menschen sind – Heute weiss ich es, da ich seit zweieinhalb Jahren unter anderem die Geschäftsstelle von Egli Bestattungen in Kriens leite. Neben meinem aktiven Berufsleben bin ich Fourier bei der Feuerwehr Kriens und schätze den Kontakt und die Nähe zur Bevölkerung sehr. Gerne beantworte ich Ihre Fragen rund um unseren Beruf oder berate Sie unverbindlich für eine Vorsorge. Bitte bedenken Sie, dass die Vergänglichkeit des Lebens nicht verdrängt werden sollte, da sonst die Begegnung mit dem Tod sehr erschreckend sein kann. 

Nicole Blättler, Bestatterin / Beraterin

Nicole Blättler

Bestatterin / Beraterin
 

„Der Tod kann uns von dem Menschen trennen, der zu uns gehörte, aber er kann uns nicht das nehmen, was uns mit ihm verbindet“

Ich bin gelernte Pflegefachfrau und habe über mehrere Jahre im Bereich Notfallaufnahme und Spitex gearbeitet. Als Mitglied vom Careteam des Kanton Luzern bin ich oft mit dem Thema Tod und Sterben konfrontiert und sehe es als eine Bereicherung und Herausforderung, Menschen in einer aussergewöhnlichen, nicht einfachen Situation zu begleiten, was ich mit meiner neuen Tätigkeit als Bestatterin in besonderer Weise umsetzen kann. Seit Oktober 2018 darf ich mich zum Team von Egli Bestattungen zählen. Es ist für mich eine erfüllende Aufgabe, den Hinterbliebenen den bestmöglichen Beistand zu leisten, auf die individuelle Situation einzugehen um dem Verstorbenen einen würdevollen Abschied zu bereiten. Ich bin verheiratet und Mutter von 2 Mädchen im Teenageralter. In meiner Freizeit finde ich nebst meiner Familie Ausgleich bei sportlichen Aktivitäten.

Marcel Steiger, Bestatter

Marcel Steiger

Bestatter
 

Nach 37-jähriger Tätigkeit als Maler in Kleinunternehmen in der Stadt Luzern und in Kriens zwang mich eine plötzlich auftretende Farbenallergie zu einer beruflichen Neuorientierung. In meinem Alter einem Neuanfang entgegenzustehen war nicht einfach. Das ganze Team von Egli Bestattungen machte mir dies mit ihrer offenen Art, ihrem Teamspirit und ihrer Herzlichkeit einfach. Seit mehr als 4 Jahren darf ich täglich das Privileg erleben, Verstorbene auf ihrem letzten Weg zu begleiten. Meine Arbeit erfüllt mich mit Stolz, Befriedigung und Freude. Ausgleich zu meiner Arbeit finde ich im Modellbau von Flugzeugen und Schiffen, draussen bei Spaziergängen mit meiner Familie und unserem Hund.