News

Horw, Mitte August 2020

Teambildung

Das Team von Egli Bestattungen präsentiert sich zumindest optisch mal anders...Teambildung wird bei uns gross geschrieben - so führten wir, wie jedes Jahr, einen Sommeranlass in ungezwungener Atmosphäre durch. Auf dem Foto befinden wir uns an einem der schönsten Orte der Zentralschweiz auf der Horwer Halbinsel. Anschliessend spazierten wir gemeinsam Richtung 'Tal' und nahmen am See das Nachtessen ein. Für einmal standen Austausch und Gespräche von privater Art im Vordergrund.

 

 

Luzern / Bern, im Juni 2020

Egli Bestattungen goes eco-clean

Als erstes Bestattungsunternehmen der Schweiz haben wir im März 2020 ein im Betrieb CO2 neutrales Fahrzeug in unsere Flotte aufgenommen. Seit Juni überführt nun unser Schwester-Unternehmen Egli Bestattungen Bern Verstorbene in der Stadt Bern flüsterleise, emmissionsfrei und stilvoll in unserem neuen Tesla-Bestattungswagen.
Die Basis der Limousine ist ein Tesla Model S, welches um 84 cm verlängert und um 28 cm erhöht wurde und nun
seine 5,83 m Länge auf 1.72 m Höhe verteilt. Für die letzte Fahrt über den Friedhof verfügt der Tesla über einen Creep-Mode. Im Schleichmodus schiebt sich der Bestattungswagen im pietätvollen und wunderbar gleichmässigen Schritttempo über die Friedhofspfade. Dies ist ein weiterer Schritt hin zu 100% ökologischen Bestattungen.
Neben dem Tesla setzen wir, wie auch unser Schwesterunternehmen nach wie vor auf nachhaltige Transportwege
bei unseren Rohstoffen, Särge aus Holz von Luzerner Wäldern, Sargauspolsterungen aus Naturfaser und Urnen aus heimischem Holz.

 

 

Luzern, im April 2020

Abschied nehmen

Einen geliebten Menschen zu verlieren schmerzt - umso wichtiger ist es, sich von ihm verabschieden zu können.
Egli Bestattungen setzt alles daran, den Hinterbliebenen dies zu ermöglichen. Wichtig zu wissen ist, dass es nicht
ein Muss ist, sich von einer verstorbenen Person zu verabschieden. Jeder Mensch ist ein Individuum und darf selber entscheiden, ob er will oder nicht. Wir legen den Angehörigen jedoch immer ans Herz, wenn irgendwie möglich, diese Erfahrung zu erleben sich persönlich von einem lieben Menschen zu verabschieden. Unser Bild zeigt, dass dies, nach einem offenen und persönlichen Beratungsgespräch, auf verschiedene Arten auch möglich ist. Die Trauerfamilie, von den Enkelkindern bis hin zum Ehemann, schrieben und malten ihre letzten Gedanken und guten Wünsche auf den Sargdeckel. Zitat: "Es hat so gut getan - zusammen als Familie - die liebe Verstorbene auf diese Art und Weise zu verabschieden. Unvergesslich, herzlichen Dank!"

 

 

Beromünster, im März 2020

Mit Elektroantrieb - für die Nachhaltigkeit

Vor Kurzem durfte die Egli Gruppe mit grossem Stolz das erste Bestattungsfahrzeug mit Elektroantrieb in Empfang nehmen. Der Tesla 75S ist eine Sonderanfertigung und wird baldmöglichst, nach einer letzten Kontrolle des Strassenverkehrsamtes, für Überführungen von Verstorbenen eingesetzt. Die Egli Gruppe steht sowohl bei den regionalen Geschäftspartnern als auch bei der Fahrzeugflotte für Nachhaltigkeit, wie der Bericht des TCS-Magazins zeigt.

Zum Bericht im TCS-Magazin

 

 

Luzern, im Dezember 2019

Jürg Glanzmann und Martin Mendel
Jürg Glanzmann und Martin Mendel

Weihnachtsessen in Ettiswil

Am Freitag, 13. Dezember 2019, trafen sich die Mitarbeitenden der Egli Bestattungen AG, zusammen mit ihren Partnerinnen und Partnern, zum alljährlichen Weihnachtsessen. Für einmal stand nicht das Alltagsgeschäft im Vordergrund, sondern ein gemütliches und unbeschwertes Beisammensein. Der Abend wurde von schönen Drehorgeltönen und weihnächtlichem Ambiente umrahmt.

 

 

Unterstützung eines nationalen Blasmusikwettbewerbs

Unterstützung eines nationalen Blasmusikwettbewerbs

Egli Bestattungen unterstützt gerne Vereine oder Anlässe im kulturellen Bereich. Vom 11. - 13. September 2020 findet in Grosswangen LU das 23. Schweizerische Blaskapellen-Treffen statt. Es freut uns sehr, diesen Grossanlass als Co-Sponsor unterstützen zu dürfen und legen Ihnen ans Herz an einem der drei Tage in Grosswangen 'ein Ohr voll' Blasmusik zu nehmen.

Das Blaskapellen-Treffen wurde wegen der Coronakrise ins 2022,
auf das Wochenende vom 9.-11. September verschoben.

 

 

Deutschland, im November 2019

Weiterbildungs-Seminare

Anfang November nahmen vier Mitarbeitende über zwei Wochenenden an Weiterbildungs-Seminaren des VDT's (Verband Deutscher Thanathologen) in Backnang (D) und Lüneburg (D) teil. In den Kursen Hygienische Grundversorung II und 'Perfect Finish' bildeten sich die BestatterInnen weiter, was die Wundversorgung (Nähtechniken) und die Aufbahrung (Kosmetik und Rekonstruktion an einer verstorbenen Person für die Aufbahrung - Abschiednahme) anbelangt. Das erlangte Mehrwissen wird nun täglich angewandt und den KollegenInnen selbstverständlich auch weitervermittelt.

 


 

Sursee, im September 2019

Bernhard Elsener und Nicole Blättler
Bernhard Elsener und Nicole Blättler

Gewerbeausstellung SURWA

Vom Donnerstag, 5. September bis Sonntag, 8. September fand die bekannte Gewerbeausstellung SURWA in Sursee statt. Egli Bestattungen war zusammen mit unserem Partnerunternehmen SSBV (Stiftung Schweizerische Bestattungsvorsorge) mit einem Stand vertreten. In ungezwungener Atmosphäre konnte unser Team den MessebesucherInnen zum Thema Sterbevorsorge Red und Anwort stehen.

 

 

Willisau, im August 2019

Egli Bestattungen AG hat eine Geschäftsstelle in Willisau eröffnet.

Zur Publireportage im Willisauer Boten

 

 

Menznau, im Juli 2019

Bestatterin Myriam Emmenegger gibt Einblick in ihren bewegenden Beruf.

Zum Bericht in der 3dörferpost Menznau

 

 

Luzern, im August 2018

Bestatter David Beeler hat die Prüfung mit eidg. Fachausweis SBFI mit Erfolg abgeschlossen.

Zur Gratulation im KRIENSinfo

 

 

Luzern, im Mai 2018

Über den Beruf des Bestatters - Interview mit Martin Mendel.

Zum Artikel (via zentralplus)